Eröffnung der neuen (Tee)-Küche! | 13.02.2019

Mit dem Bau der neuen Schule wurden wir auch mit einer neuen Küche beschenkt.

Die Teeküche der Schülerinnen und Schüler der EMA und der Erzieherfachschule wird zur Zeit den daran interessierten Lernenden auf Probe zur Verfügung gestellt. Das geht nicht ohne Regeln und die allgemeine Kenntnis und Anerkennung dieser Regeln. Daher haben die Klassen SAS-17 (der Sozialassistenz) und die Klassen HEP-16 und HEP-18 (der Heilerziehungspflege) die Küche mit einem gemeinschaftlichen Kochevent und der Formulierung und Anbringung einer allgemein gültigen Raumnutzungsordnung feierlich eröffnet. Es wurden Sigara Böregi mit Eyran und Waffeln hergestellt und verkauft. Die Küche wartet nun darauf, auch von Schülerinnen und Schülern der anderen Klassen genutzt zu werden. Damit wir alle davon profitieren, laden wir alle dazu ein, sich an die Regeln zu halten und diese zu verinnerlichen. Bei Interesse könnt Ihr Euch an die Schülerinnen und Schüler der SAS-17, der HEP-16 und der HEP-18 wenden. Alles Weitere wird hier demnächst berichtet.