Bildungswege

Das Angebot der Emil Molt Akademie gliedert sich in 3 Bereiche:

Berufsfachschule (2 Jahre)

  • Sozialassistent / Sozialassistentin – Seit dem Schuljahr 2011/2012 bietet die Emil Molt Akademie diese praxisorientierte staatlich anerkannte Ausbildung an. Voraussetzung für die Aufnahme ist die Berufsbildungsreife. Die Berufsausbildung eröffnet Ihnen weitere Ausbildungsmöglichkeiten, z.B. an der einjährigen Fachoberschule für Sozialpädagogik (s.u.)

Fachschule (4 Jahre)

  • Heilerziehungspfleger / Heilerziehungspflegerin– Seit dem Schuljahr 2013/2014 bietet die Emil Molt Akademie die anthroposophisch orientierte Berufsausbildung der Heilerziehungspflege an. Ab dem Schuljahr 2019/20 wird die Ausbildung nun NEU berufsbegleitend in Teilzeit angeboten. Voraussetzung für die Aufnahme ist die Fachhochschulreife und ein einjähriges Sozialpraktikum oder der mittlere Schulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung in Verbindung mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung (bspw. die staatlich anerkannte Ausbildung zum Sozialassistenten / zur Sozialassistentin). Das Mindestalter beträgt 21 Jahre. Zusätzlich ist ein Arbeitsverhältnis im Berufsfeld der Heilerziehungspflege mit einem Umfang von mind. 50% der ortsüblichen Arbeitszeit erforderlich.

Fachoberschule (1 oder 2 Jahre)

Alle Bildungs- und Ausbildungsangebote der Emil Molt Akademie sind staatlich anerkannt und führen zu anerkannten Abschlüssen.