Kaufmännische Assistenz

Die Ausbildung eines kaufmännischen Berufes soll befähigen mit einem Unternehmen am Wirtschaftsleben teil zu nehmen.
In der Ausbildung zur kaufmännischen Assistenz Fachrichtung Informationsverarbeitung, erlernst du alle Qualifikationen um in einem Unternehmen kaufmännisch zu arbeiten.
Du verbesserst deine Kommunikationsfähigkeit, erlernst Grundlagen der nachhaltigen Wirtschaft und des Rechnungswesens sowie den Umgang mit den modernen Medien.
In unserer Schüler*Innengenossenschaft „BerlinBees“ wirst du in wöchentlichen Fach- und Epochenstunden dein theoretisch erworbenes Wissen in der Praxis erproben.
Die Schülerfirma verantwortet drei Bienenvölker auf dem Schulgelände:
Wir beschäftigen uns mit ihrer Haltung und der Weiterverarbeitung ihrer Produkte.
Die dafür nötigen Arbeitsbedingungen bauen wir praktisch, also planerisch und handwerklich, zusammen stetig aus.

Während deines sechswöchigen Praktikums in einem Unternehmen im Ausland machst du wertvolle Erfahrungen und kannst dich in der englischen Sprache und der kaufmännischen Arbeit üben. Diese Bildungsreise wird aus dem ERASMUS+ Programm des Bundes finanziert, d.h. hier entstehen für dich ggf. nur geringfügige Kosten. Dieses Praktikum findet in der Regel in und nach den Herbstferien des zweiten Ausbildungsjahres statt.

In deiner zweijährigen Ausbildung an der Emil Molt Akademie wirst du sechs Lernfelder durchlaufen:

  • Lernfeld I:    Wir beschaffen Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe
  • Lernfeld II:   Wir produzieren Fertigerzeugnisse
  • Lernfeld III:  Wir nehmen an der Personalverwaltung teil
  • Lernfeld IV:  Wir lagern unsere unfertigen- und fertigen Erzeugnisse
  • Lernfeld V:   Wir fördern den Absatz unserer Produkte
  • Lernfeld VI:  Wir kontrollieren und steuern Geschäftsprozesse

Deine vier Abschlussprüfungen zum Ende deiner Ausbildung wirst du in zwei Lernfeldprüfungen und im Fach Englisch und im Fach Datenverarbeitung absolvieren.
Mit dem erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung hast du die Möglichkeit in einem Unternehmen kaufmännisch zu arbeiten oder in der einjährigen Fachoberschule für Wirtschaft die allgemeine Fachhochschulreife zu erlangen.

Zu Beginn der Ausbildung machen wir gemeinsam mit den Schüler*Innen der Sozialassistenz eine zweiwöchige Kennenlernfahrt zu einem Demeter Bauernhof in Polen. Ebenso wie dein Auslandspraktikum wird auch diese Fahrt aus dem ERASMUS+ Programm des Bundes finanziert.
Im Schuljahr 2019/2020 findet die Fahrt in der 35.+36. Kalenderwoche statt.

  • Unterrichtsform: Ganztagsausbildung, Vollzeit
  • Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss
  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Aufnahmeverfahren: Vollständige Bewerbungsunterlagen: Motivationsschreiben, Lebenslauf, 2 Fotos, Personalausweis, Vorlage der Originalzeugnisse, Aufnahmegespräch.
  • Abschluss: Staatlich anerkannter Kaufmännischer Assistent
  • Unterrichtszeiten: 8.15 Uhr bis 15.45 Uhr, die Zeiten können im Praktikum abweichen.
  • Ausbildungsbeginn: Entspricht dem Berliner Schuljahresbeginn.
  • Ferien: Es gilt die Ferienordnung der öffentlichen Schulen (eventuelle Abweichungen in den Praxiszeiten)
  • Schulbeitrag: Sozial gestaffelt, Finanzgespräch nach Aufnahme in die Ausbildung. Die aktuelle Orientierungstabelle der Emil Molt Akademie kann auf Anfrage zugeschickt werden. BAFöG- Förderung ist möglich.

 
 
Stand April 2019