Heilerziehungspflege

Diese dreijährige Ausbildung soll dich auf die Begegnung mit Menschen mit Unterstützungsbedarf vorbereiten. Der Unterricht umfasst Fachtheorie, Fachpraxis und künstlerische Tätigkeiten. Wir wollen dir die Möglichkeit geben, dich im sozialen Handeln und im kreativ-schöpferischen Tun zu bilden und die notwendige fachliche Professionalität zu erwerben.

Die umfangreichen Praktika finden in verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie des psychiatrischen Bereichs im Raum Berlin-Brandenburg statt. Du wirst in Wohngruppen, Fördergruppen, Werkstätten, Tagesstätten, Wohngemeinschaften, Selbsthilfegruppen u. ä. mitarbeiten und berufliche Erfahrungen sammeln.

Mit anthroposophisch orientierten Einrichtungen bestehen besondere Kooperationen.

Die fachtheoretischen Ausbildungsinhalte werden in Lernfelder gegliedert und durch Seminar- und Epochenunterricht, Gruppen- und Projektarbeiten sowie Referaten und Vorträgen vermittelt.

  • Unterrichtsform: Ganztagesausbildung, Vollzeit
  • Voraussetzungen: Mindestalter von 18 Jahren. Mindestens ein mittlerer Schulabschluss (MSA) und eine berufliche Vorbildung
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre, inkl. 44 Praktikumswochen
  • Aufnahmeverfahren: Vollständige Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf, 2 Fotos, Personalausweis, Vorlage der Originalzeugnisse, Aufnahmegespräch
  • Abschlüsse: Staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger
  • Unterrichtszeiten: 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr, die Zeiten können in den Praktika davon abweichen
  • Ausbildungsbeginn: Entspricht dem Berliner Schuljahresbeginn
  • Ferien: Es gilt die Ferienordnung der öffentlichen Schulen (eventuelle Abweichungen in den Praxiszeiten)
  • Schulbeitrag: Sozial gestaffelt, Finanzgespräch nach Aufnahme in die Ausbildung. Die aktuelle Orientierungstabelle der Emil Molt Akademie kann auf Anfrage zugeschickt werden. BAföG Förderung ist möglich.